Mikrowelle leichter reinigen

Mikrowellen sehen von Innen nach einiger Zeit recht schmierig aus. Häufig versucht man mit einem heißen Schwamm die Innenwände der Mikrowelle zu reinigen. Das ist jedoch mühselig und je nach Standort der Mikrowelle auch recht schwierig.

Leichter geht es, wenn man eine Zitrone in ein oder mehrere Scheiben schneidet, diese dann in einem Mikrowellentopf mit Wasser legt und dann die Mikrowelle bei hoher Stufe solange laufen läst, bis das Wasser kocht.

Wichtig! Man legt keinen Deckel auf den Mikrowellentopf.

Hat das Wasser gekocht, dann holt man den Mikrowellentopf vorsichtig aus der Mikrowelle. Nun kann man die Innenwände der Mikrowelle mit einem sauberen Tuch, wie zum Beispiel von einer Küchenrolle, abreiben und alles ist sauber. So lassen sich auch die dicksten Fettspritzer wieder leicht lösen und entfernen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.