Nägel in der Asche vom Kaminofen filtern

Besonders beim Verbrennen von unbehandelten Einwegholzpaletten im Kaminofen kann es schon mal öfters vorkommen, dass sich später Nägel in der Asche befinden. Diese muss man jedoch nicht unbedingt mit der Asche im Müll entsorgen. Das kostet schließlich Gewicht und wird entsprechend in den meisten Kommunen berechnet.

Jedoch kann es auch unter Umständen eine Menge Arbeit bedeuten, wenn man die Nägel aus der Asche heraus fischen möchte. Das geht jedoch recht leicht, wenn man nur weiß, wie man es machen soll.

Der Trick mit dem Küchensieb

Um die Nägel aus der Asche zu bekommen, kann man sich eines einfachen Küchensiebes bedienen. Hierdurch kippt man die Asche und Filtert so die Nägel aus der Asche heraus.

Der Trick mit dem Magneten

Eine weitere gute Möglichkeit sind Magneten. Mit einem solchen Magneten kann man die Nägel aus der Asche ziehen und dann in einem Eimer sammeln. Wer eine alte Musikbox zu Hause stehen hat und diese nicht mehr benötigt, der kann den Magneten von dem alten Lautsprecher in der Box verwenden. Diese sind zumeist recht stark und man kann so die Nägel gut aus der Asche entfernen.

Und wohin mit den Nägeln

Die übrig gebliebenen Nägel lassen sich fast kostenlos entsorgen, wenn man diese dem Schrotthändler mit gibt. Dieser freut sich darüber und man selber muss keine unnötigen Abfallgebühren für die Entsorgung der Nägel bezahlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.