Netzwerkadapter unter Windows 2000 und XP neu starten

Manchmal ist es einfach soweit! Man muss das Netzwerk beziehungsweise den Netzwerkadapter / die Netzwerkkarte neu starten, damit auch wirklich alles klappt. Zumeist ist das dann der Fall, wenn man sich mit seinem Computer in einem neuen Netzwerkverbund befindet und andere Arbeitsgruppen und Arbeitsgruppencomputer nicht angezeigt werden oder man keinen Zugriff auf das Netzwerk selber erhält. Besonders an Clan-Tagen, wo sich mehrere Spieler mit ihren Computern und unterschiedlichen Kennungen und Netzwerkeinstellungen in einem Netzwerk melden, kann es schnell passieren, dass man keinen Zugriff auf das Netzwerk erhält.

Auch bei einem manuellen Wechsel der IP-Adresse des Computers oder das Umstellen von manueller IP-Adresse auf das automatische Beziehen der IP-Adresse kann unter Umständen dazu führen, dass man keine Verbindung mehr erhält.

Netzwerkadapter neu starten

Hat man einmal Probleme mit dem Netzwerk, dann muss man nicht gleich immer den Computer neu starten. In den meisten Fällen hilft es, wenn man das Netzwerk / Netzwerkadapter einmal neu startet. Dazu ruft man über Start Einstellungen Netzwerkverbindungen auf. Im Fenster Netzwerkverbindungen sucht man den Netzwerkadapter, der neu gestartet werden soll, klickt diesen mit der rechten Maustaste einmal an und wählt im Kontextmenü den Eintrag Deaktivieren aus. Nach einigen Sekunden wird der Netzwerkadapter als deaktiviert dargestellt. Jetzt kann man diesen über einen Rechtsklick und durch einen Klick im Kontextmenü auf Aktivieren wieder neu starten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.