Oberfläche oder Desktop von Windows XP verschwunden

Hin und wieder kann es vorkommen, dass die Oberfläche beziehungsweise der Desktop von Windows XP durch eine fehlerhafte Operation abstürzt und dann nicht mehr vorhanden ist. Eine solche fehlerhafte Operation kann zum Beispiel ein Berechnungsfehler in einer Software oder durch ein fehlerhaftes ansprechen eines Treibers an die Hardware geschehen. Sicherlich gibt es noch viele weitere Gründe, die dazu führen können, dass der Explorer beziehungsweise der Desktops abstürzt. 

Ist der Desktop verschwunden hilft die explorer.exe

Wenn die Oberfläche, also der Explorer oder der Desktop, verschwunden ist, kann man in der Regel nicht mehr mit dem Computer weiterarbeiten. Mit einem Trick kann man jedoch die Oberfläche von Windows wiederherstellen. Dazu drückt man einfach die Tastenkombination Strg – Alt – Entf und ruft damit den Taskmanager von Windows XP auf. Im folgenden Fenster klickt man dann auf die Schaltfläche Taskmanager. Bereits auf der ersten Registerkarte, Anwendungen, befindet sich am unteren rechten Rand eine Schaltfläche mit der Beschriftung Neuer Task. Auf diese Schaltfläche klickt man und gibt anschließend im Feld dem Befehl explorer.exe ein. Nach wenigen Sekunden wird die Oberfläche, also der Desktop, wiederhergestellt und man kann wie gewohnt weiterarbeiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.