Obstflecken in weißer und heller Kleidung

Nicht selten kommt es vor, dass man nach dem Schneiden oder nach dem Essen von Obst dann kleine Spritzer des Saftes vom Obst auf der Kleidung hat. Aber auch nach dem Pressen von Obst kann es passieren, dass man sich hässlich Obstflecken eingefangen hat, weil der Obstsaft wieder über den Schüsselrand geschwappt ist.

Ist es einmal soweit und man muss einen Obstfleck entfernen, so kann dabei der nachfolgende Tipp behilflich sein.

Als erstes muss man heißes Wasser mit Essigessenz versetzen. Dazu sollte man eine größere Schüssel nehmen. Gegebenenfalls tut es auch ein Keramikwaschbecken.

Im Anschluss legt man dann die weiße oder helle Kleidung etwa für eine Stunde in das Wasser und läst die Kleidung gut einweichen.

Man sollte jedoch vorher darauf achten, wie heiß die Wäsche gewaschen werden darf. Nicht, dass das Wasser zu heiß ist und die Kleidung dann einen Schaden nimmt.

Im Anschluss kann man dann das Kleidungsstück ganz normal waschen.

Als Schnelltipp: Helle oder weiße Kleidung kann man auch für einen Tag in die pralle Sonne hängen. Diese bleicht dann kleinere Obstflecken aus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.