Ordner für temporäre Internetdateien beim Schließen des Internet Explorers automatisch löschen

Wenn man viel im Internet mit dem Internet Explorer unterwegs ist, dann sammelt dieser, je nach eingestelltem Cache für die temporären Internetdateien, eine menge an Daten über die besuchten Webseiten. Hat man dabei Webseiten besucht, die nicht für andere Augen gedacht sein sollen, so können diese unter Umständen über den Verlauf oder den Cache eingesehen werden.

Sicherlich verfügt der Internet Explorer zum Teil auch schon über eine Möglichkeit, in einem privaten Modus zu surfen. Jedoch denkt nicht jeder daran und vergisst unter Umständen dann auch noch, die zwischengespeicherten Daten vom Internet Explorer zu löschen. Das kann man aber ein wenig automatisieren und den Internet Explorer dazu anweisen, die gespeicherten Daten im Cache beim Beenden des Browsers automatisch zu löschen.

Die im nachfolgenden genannte Möglichkeit eignet sich auch dazu, wenn man häufig Internetseiten besucht, deren Inhalt sich häufig ändert, jedoch der Internet Explorer den Cache nicht richtig erneuert und man ständig die alten Inhalte angezeigt bekommt.

Leeren des Ordners für die temporären Internetdateien automatisieren

Damit der Internet Explorer die temporären Internetdateien automatisch beim Beenden löscht, genügt ein Häkchen in den Einstellungen vom Internet Explorer. Anhand des Internet Explorers 8 erkläre ich hier einmal die einzelnen Schritte. Diese können je nach Version des Internet Explorer ein wenig abweichen.

Als erstes startet man den Internet Explorer und klickt in der Menüleiste auf Extras und dann auf Internetoptionen.

Ist das Fenster der Internetoptionen geöffnet, so klickt man auf die Registerkarte Erweitert. Hier sucht man nun nach dem Punkt Sicherheit. Unter diesem Punkt findet man nun den Eintrag Leeren des Ordners für temporäre Internetdateien beim Schließen des Browsers. Hievor muss man ein Häkchen setzen und das Fenster der Internetoptionen mit der OK-Taste wieder schließen.

Ab sofort löscht der Internet Explorer den Cache für die temporären Internetdateien automatisch beim Schließen. Allerdings bleibt hiervon der Verlauf der besuchten Internetseiten ausgenommen. Hierfür gibt es jedoch andere Möglichkeit, wie zum Beispiel im Beitrag Alle persönlichen Daten beim Internet Explorer 7 schnell löschen beschrieben ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.