Swimmingpool – Papierfilter mit zwei Öffnungen

Im Handel gibt es unterschiedliche Papierfilter für den Swimmingpool beziehungsweise für die Filteranlage des Swimmingpools zu kaufen. Einige sind nach oben und unten offen, während andere nur zu einer Seite offen sind.

Benötigt man einen Papierfilter, der nur zu einer Seite geöffnet ist und man bekommt nur Papierfilter mit einer beidseitigen Öffnung, dann kann es schon einmal schnell problematisch werden und die Fahrerei und die Suche in den Geschäften beginnen.

Hat man keinen geeigneten Papierfilter bekommen und man hat keine andere Wahl, dann kann man die zweite Öffnung vorübergehend mit einem kleinen Tuch zustopfen. Gegebenenfalls kann man auch ein kleines Stück Plastik auf die Öffnung legen und mit einem kleinen und schweren Gegenstand beschweren oder zwischen dem Deckel der Filteranlage und dem Papierfilter festklemmen.

Eine weitere Möglichkeit ist zum Beispiel ein Styroporstopfen. Dazu holt man sich im Baumarkt ein wenig Styropor und bastelt sich daraus einen geeigneten Stopfen.

Besser ist es jedoch, sich aus dem Fachgeschäft einen speziellen Stopfen oder eine spezielle Abdeckung für die Öffnung zu holen. Diese kosten in der Regel nur wenige Euro und kann dann immer wieder benutz werden. Somit ist man dann nicht mehr auf einen bestimmten Filter angewiesen und man kann für den Swimmingpool die verschiedensten Papierfilter verwenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.