Papierkorb

Das Symbol f?r den Papierkorb unter Windows 7 auf dem DesktopMit dem Begriff Papierkorb unter Windows ist nichts anderes gemeint, als ein Systemordner (wie ein richtiger Ordner auf der Festplatte), der gelöschte Dateien vor dem eigentlichen Löschen erst einmal zwischenspeichert. Damit ist es dann möglich, eventuell irrtümlich gelöschte Dateien wieder herzustellen.

Was ist der Papierkorb und wo liegt dieser

Der eigentliche Ordnername des Papierkorbs nennt sich Recycle.bin und gehört mit zu den versteckten und geschützten Systemdateien beziehungsweise Systemordnern unter Windows und wird auf jeden Datenträger durch Windows angelegt, auf dem Daten gelöscht werden können. Den Inhalt des Ordners kann man sich in der Regel nur über das entsprechende Symbol, wie zum Beispiel das Papierkorbsymbol auf dem Desktop, ansehen.

Den Systemordner Recycle.bin im Explorer sichtbar machen

Wer einmal den Systemordner Recycle.bin im Explorer sichtbar machen muss, der muss vorher entsprechende Einstellungen am System vornehmen. Dies geschieht über die Ordneroptionen, die man über den Explorer in der Menüleiste über Extras / Orderoptionen erreichen kann. Unter der Registerkarte Ansicht entfernt man das Häkchen vor dem Eintrag Geschützte Systemdateien ausblenden und stellt die Option Versteckte Dateien und Ordner auf Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen. Nach einem Klick auf Übernehmen wird dann der Systemordner Recycle.Bin auf den Laufwerken und Partitionen im Explorerfenster angezeigt.

Inhalt des Papierkorbes anzeigen lassen

Möchte man sich den Inhalt des Papierkorbes ansehen beziehungsweise den Inhalt einsehen, so führt man auf des Papierkorbsymbol auf dem Desktop einen Doppelklick aus oder klickt mit der rechten Maustaste auf des Papierkorbsymbol und wählt im Kontextmenü den Eintrag Öffnen. Danach öffnet sich das Fenster Papierkorb und gibt seinen Inhalt preis. Aus dem Fenster heraus können dann auch alle oder einzelne Dateien wiederhergestellt oder vollständig gelöscht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.