Paprikapulver

– nie in heißes Fett geben, da er sonst bitter wird

– vor der Zugabe mit etwas Salz vermengen, so klumpt er nicht und kann sich gleichmäßiger verteilen

– oder aber das Pulver mit etwas Butter verkneten, damit es sich besser verteilt

– beim Würzen zuerst Paprika edelsüss hinzugeben, erst zum Abschmecken Paprika rosenscharf beifügen. Paprika edelsüss kann in größerer Menge verwendet werden als Paprika rosenscharf
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.