Partition

Der Begriff Partition steht für Teilung, Aufteilung oder auch Raumteilung. Wenn man sich zum Beispiel eine neue Festplatte kauft, ist der Speicherplatz der Festplatte in der Regel mit einer Partition versehen. Das bedeutet, dass der gesamte Speicherplatz der Festplatte einen Raum darstellt und später unter dem Betriebssystem als ein einziges Laufwerk angezeigt wird.

Man kann sich das ganze wie bei einem frisch gebacken Kuchen vorstellen, der noch nicht geschnitten wurde. Somit ergibt er ein Ganzes und ist nicht unterteilt. Schneidet man nun den Kuchen in kleine Portionen, so hat man diesen Kuchen unterteilt. Genauso verhält es sich auch bei Laufwerken, auf denen man Partitionen einrichten kann.

Wurde zum Beispiel nichts an der Festplatte gemacht, so ergibt diese ein Ganzes. Hat man jedoch verschiedene Partitionen eingerichtet, so wurde der Raum der Festplatte in mehrere kleine Räume unterteilt. Diese Unterteilung erkennt man später zum Beispiel bei Windows in der Arbeitsplatzumgebung. Hier werden die verschiedenen Partitionen jeweils als einzelnes Laufwerk dargestellt und mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben versehen.

Besonders bei Festplatten mit großer Speicherkapazität macht es Sinn, diese in mehrere Partitionen aufzuteilen. So kann man z.B. auf den verschiedenen Partitionen einmal das Betriebssystem installieren, auf einer anderen Partition nur eigene Dateien und auf einer weiteren Partition nur Backups speichern. Kommt es einmal zu Problemen mit dem Betriebssystem, so kann man dieses dann ohne weiteres neu installieren, ohne dass die gespeicherten Daten verloren gehen.

Siehe auch Startpartition!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.