Private Daten im Firefox löschen

Fenster Private Daten löschen im FirefoxWie viele andere Browser auch, sammelt der Browser Firefox die verschiedensten Daten, um dass Surfen angenehmer und komfortabler zu gestalten. Hierunter fallen zum Beispiel die Chronik, die gespeicherten Such- und Formulardaten, Cookies, Zugangsdaten und Passwörter sowie die gesicherten Verbindungen. Vergessen darf man bei dem Ganzen nicht die Daten für Offline-Websites und den Cache für die besuchten Webseiten.

Alle diese Daten können einen verraten, auf welcher Webseite man war beziehungsweise welche Webseiten man besucht hat. Besonders dann, wenn man sich einen Computer mit mehreren Personen teilt, können solche gespeicherten Daten leicht zu einem Sicherheitsrisiko werden. Daher ist es wohl nahe liegend, dass man ab und an seine privaten Daten aus dem Browser selber löschen sollte.

Die privaten Daten im Firefox schnell und einfach löschen

Der Browser Firefox bietet dahingehend eine sehr leichte und komfortable Möglichkeit, auf einen Schlag alle privaten Daten zu löschen. Entweder man klickt in der Menüleiste auf den Eintrag Private Daten löschen oder man drückt die Tastenkombination Strg, Umschalt und Entf. Damit ruft man das Fenster Private Daten löschen auf. Um nun zum Beispiel alle Daten zu löschen, sollte man in jedem Kästchen ein Häkchen setzen und anschließend die Schaltfläche Private Daten jetzt löschen anklicken. Nach wenigen Sekunden sind dann alle Daten, die der Browser zwischengespeichert hat, gelöscht und verschwunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.