Programmfenster bei Windows XP in der Taskleiste nicht gruppieren

In der Regel ist in der Taskleiste von Windows XP viel Platzt und alle geöffneten Fenster werden in einzelnen Tasks in der Taskleiste dargestellt. Werden jedoch zu viele Fenster geöffnete und die einzelnen Tasks passen nicht mehr in die Taskleiste hinein, werden diese verschiedenen Tasks zu Gruppen zusammengefasst. So werden zum Beispiel alle geöffneten Fenster des Internet Explorers in einen Gruppentask zusammengeführt und als ein Task in der Taskleiste angezeigt. Klickt man auf diesen, öffnet sich eine Leiste mit allen bereits geöffneten Internet Explorer – Fenstern. Dies mag eine nützliche Funktion sein, kann den einen oder anderen jedoch stören. 

Die Gruppierung der Tasks und Elemente abschalten

Über das Eigenschaftenfenster der Taskleiste kann man die Gruppierung der ähnlichen Elemente oder Tasks abschalten. Dazu klickt man einmal rechts auf einen freien Bereich der Taskleiste und wählt im Kontextmenü den Eintrag Eigenschaften aus. Unter dem Register Taskleiste findet man einen Eintrag mit der Bezeichnung Ähnliche Elemente gruppieren. Hier muss man das Häkchen davor entfernen und anschließend alles mit OK bestätigen. Ab sofort werden die einzelnen Elemente und Tasks nicht mehr in der Taskleiste gruppiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.