Quelltext einer Webseite anzeigen lassen

Besonders für Webmaster ist es ab und zu wichtig, einmal in den Quelltext einer Webseite zu sehen, um eventuelle Fehler im Quelltext ausfindig zu machen. Der Quelltext kann aber auch von anderen Webseiten interessant sein, wenn man zum Beispiel wissen möchte, wie diese ein bestimmtes Problem oder eine bestimmte Aufgabe gelöst haben.

Quelltext anzeigen mit dem Internet Explorer

Um den Quelltext einer Webseite mit dem Internet Explorer anzuzeigen, klickt man mit der rechten Maustaste auf die Webseite selber und wählt im Kontextmenü den Eintrag Quelltext anzeigen aus. Alternativ geht es auch über die Menüleiste unter dem Punkt Ansicht und dann auf Quelltext anzeigen klicken.

Es öffnet sich nun der Editor von Windows und zeigt den Quelltext der Webseite an.

Wer einen besonderen Editor zu Anzeige des Quelltext nutzen möchte, weil der Editor von Windows nicht ausreichend genug ist, der kann über die Internetoptionen des Internet Explorers einen anderen Editor angeben. Dazu klickt man im Internet Explorer in der Menüleiste auf Extras – Internetoptionen – und dann auf die Registerkarte Programme. Unter dem Feld HTML-Editor kann man nun das Programm auswählen, dass man als Editor verwenden möchte.

Quelltext anzeigen mit dem Mozilla Firefox

Im Browser Mozilla Firefox verhält es sich ähnlich wie beim Internet Explorer. Hier klickt man ebenfalls mit der rechten Maustaste auf die Webseite und wählt anschließend im Kontextmenü den Eintrag Seitenquelltext anzeigen aus. Es geht auch wie beim Internet Explorer über die Menüleiste unter dem Punkt Ansicht und dann Seitenquelltext anzeigen oder mit der Tastenkombination Strg + U.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.