Registry von Windows XP defragmentieren und aufräumen

RegClean - Bereinigen, säubern und defragmentieren der Registry von Windows XPJe älter das Betriebssystem Windows XP ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass die Registry, im Deutschen auch Registrierungsdatei genannt, mit ungültigen Einträgen überladen ist und das Betriebssystem sowie die auf dem Computer installierten Software und Programme verlangsamt. Das macht sich besonders dann beim Arbeiten am Computer bemerkbar. Das Betriebssystem startet langsamer oder Programme werden langsamer gestartet, wenn man dieser öffnen möchte.

Da die Registry ein hauptsächlicher Bestandteil des Betriebssystems Windows XP ist, sollte man auch diese Datei hegen und pflegen, damit es im Betrieb nicht zu unerwünschten Problemen kommt.

Die Registry von Windows XP aufräumen und defragmentieren

Wenn man die Registry von Windows XP aufräumen möchte, dann sollte man das speziellen Tools überlassen. Per Hand könnte es nicht nur eine Ewigkeit dauern, sondern man könnte auch eventuell Einträge löschen, die noch zum stabilen Laufen des Betriebssystems benötigt werden. Microsoft bringt für das aufräumen, bereinigen und defragmentieren der Registrierungsdatei ein eigenes Tool. Mit dem Microsoft RegClean ist es ein leichtes, die Registry wieder auf Vordermann zu bringen. Das Tool kann man sich direkt von der Microsoft-Webseite herunter laden.

Einer großen Installation bedarf es nicht. Man startet einfach die Anwendung und schon beginnt das Tool, die Registry zu überprüfen. Wurden Fehler gefunden, so wird einem im Anschluss die Möglichkeit gegeben, diese durch das Drücken der Schaltfläche Fix Errors zu beheben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.