Rehrücken

– die Häute und die Sehnen entfernen, so kann er sich bei der Zubereitung nicht verziehen

– das dünnere Ende mit Alufolie umwickeln, so gart er gleichmäßig

– das fertige Fleisch nicht lange oder am Besten gar nicht Warmstellen

– wird während des Bratens ein Ende dunkel, einen Porzellanteller drunter legen, damit die Unterseite nicht schwarz wird
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.