Rigips oder Gipskartonplatten selber schneiden

Rigipswand - Rigips selber schneidenWenn man mit Rigips oder auch Gipskartonplatten arbeitet, stellt sich schnell die Frage, wie man diese am besten zuschneiden kann. Das geht eigentlich ganz einfachen. Alles was man benötigt, ist ein scharfes Messer, wie ein Teppichmesser, und eventuell eine lange und gerade Latte oder Brett. 

Das Zuschneiden des Rigips oder der Gipskartonplatte

Um den Rigips oder die Gipskartonplatte zuzuschneiden, muss man nicht die ganze Platte durchschneiden. Es reicht, wenn man auf einer Seite das Papier durchtrennt und dann die Platte entlang der Schnittkante bricht. Mit etwas Gefühl kommen so saubere und gerade Trennungen zustande. 

Für längere und gerade Schnitte nimmt man sich eine lange Latte oder ein langes Brett zur Hilfe, legt es auf den Rigips und schneidet entlang der Latte die obere Papierschicht an. Als nächstes wird, wie oben schon erwähnt, entlang des Schnittes die Rigipsplatte oder der Gipskarton gebrochen. 

Noch ein Tipp zu den Schnittkanten

Nachdem man die Platte geschnitten und gebrochen hat, sollte man die Kanten schräg abschneiden. Damit läst sich dann später der Spachtel besser auftragen und er hält besser in den Fugen, da die Fläche zum Binden größer ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.