Schnellstartleiste in der Taskleiste von Windows XP

Die Taskleiste von Windows XP ist bekanntlich Dreh- und Angelpunkt, wenn es sich um das Arbeiten am Computer mit Windows XP geht. Aus diesem Grunde bietet das Betriebssystem auch verschiedene Möglichkeiten an, die Taskleiste so zu gestalten, wie es für einen am besten ist. So gibt es zum Beispiel eine Möglichkeit, eine Schnellstartleiste anzuzeigen, in der man die verschiedensten Symbole und Verknüpfungen zu Programmen unterbringen kann.

Besonders dann, wenn man viel mit verschiedenen geöffneten Fenstern arbeitet, kann es zu Problemen führen, wenn man an Symbole und Verknüpfungen möchte, die auf dem Desktop abgelegt sind. So kann man dann häufig benutzte Programme mittels einer Verknüpfung in der Schnellstartleiste ablegen und diese dann bei Bedarf über die Schnellstartleiste schnell starten. Auch befindet sich standardmäßig in der Schnellstartleiste ein Symbol, mit dessen Hilfe man alle geöffneten Fenster schnell minimieren kann, so dass man wieder freien Blick auf den Desktop hat.

Zum Anzeigen der Schnellstartleiste bedarf es nicht viel

Um die Schnellstartleiste in der Taskleiste von Windows XP anzuzeigen, klickt man einfach mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche der Taskleiste und wählt anschließend in dem sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag Symbolleisten Schnellstart und klickt diesen an. Befindet sich die Taskleiste am unteren Bildschirmrand, so wird die Schnellstartleiste links in der Taskleiste, direkt rechts neben dem Start-Schalter, angezeigt. Mittels eines kleinen Balkens kann man die Größe der Schnellstartleiste verändern. Wird kein kleiner Balken angezeigt, so muss man erst die Fixierung der Taskleiste aufheben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.