Stromsparen mit Bewegungsmelder

Mit Bewegunsmeldern Strom sparen und so die Stromkosten senkenWenn man über einen Flur in die Küche, in das Badezimmer oder sonst noch wohin gehen möchte, dann muss man nicht immer gleich das ganze Flurlicht einschalten. Häufig tut es auch ein Durchgangslicht, dass sich nur dann einschaltet, wenn es benötigt wird. Diese Technik kann man sich auch mit einem Bewegungsmelder und einer einfachen Lampe zu Nutzen machen. 

Einfacher und stromsparender ist es, wenn man sich einen Bewegungsmelder besorgt und an diesem eine kleine Lampe mit wesentlich weniger Stromverbrauch einsteckt. Schaltet sich so die Lampe nur für wenigen Sekunden oder Minuten ein, kann man damit unter Umständen einiges an Strom sparen. Sicherlich sollte man dabei den Bewegungsmelder so einstellen, dass dieser nur bei wirklicher Dunkelheit angeht und dieser die Lampe nur für eine kurze Dauer einschaltet.

Solche Bewegungsmelder bekommt man auch für Steckdosen, so dass man auch kleine Flurlampen direkt dort einstecken kann. Beim Kauf eines solchen Bewegungsmelders sollte man darauf achten, dass auch der Erfassungswinkel des Bewegungsmelders groß genug ist, so dass dieser auch den ganzen gewünschten Bereich im Raum oder im Flur erfasst.

Auch sollte man nicht unbedingt auf Billigprodukte von Bewegungsmeldern setzen. Häufig lassen sich diese nur zum Teil schlecht einstellen oder reagieren trotz Einstellung auf Dunkel noch bei Tageslicht. Damit ist natürlich dann der Nutzen und die Senkung der Stromkosten dahin und man verbraucht womöglich mehr Strom als man eigentlich wollte.

Dies gilt auch, wenn man den Stromverbrauch des Bewegungsmelders selber betrachtet, da dieser permanent ja in Bereitschaft sein muss und so permanent Strom verbraucht. Daher sollte man beim Kauf darauf achten, dass der Bewegungsmelder selber so wenig wie möglich an Strom verbraucht. Bei den meisten Modellen sollte der Stromverbrauch jedoch kein großes Problem mehr darstellen, so das man sich darum wohl weniger Gedanken machen muss. Ein Blick auf die Verpackung und ins Datenblatt des Bewegungsmelders kann jedoch nicht schaden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.