Symbole in einem Ordner unter Windows 7 frei anordnen?

Per Kommentar von W.U. an Screen4Dream

Hallo, ich habe noch eine Frage zu Win 7:
Bei XP konnte man Symbole in Ordnern frei positionieren (am Raster ausrichten):
Bei Win 7 fehlt diese Funktion. Ich habe auch keine andere Lösung gefunden.
Kann mir jemand helfen?
Gruß W.U.

Screen4Dream – Hollywood
Die Aussage stimmt nur zum Teil. Unter Windows XP kann man die Symbole in einem Ordner nicht frei positionieren. Das geht leider nur auf dem Desktop von Windows XP.

Und genau das geht auch noch bei Windows 7. Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählt anschließend den Punkt Ansicht. Nun muss man den Eintrag Symbole am Raster ausrichten so anklicken, dass das Häkchen davor verschwindet. Ab sofort kann man die Symbole so auf dem Desktop anordnen, wie man es selber möchte.

6 Kommentare

  1. Dank für die Antwort an Hollywood. Das befriedigt mich aber noch nicht ganz.
    Ich habe leider meine Frage nicht ganz korrekt gestellt. Mit " frei anordnen", meinte ich eigentlich auch, dass die Symbole nach einer festen Regel (Name, Größe, …) sortiert werden. Und das stört mich. Kann man diese Sortierregel abschalten und die Symbole in einer eigenen Reihenfolge (das war mit frei gemeint) anordnen?
    Ich hoffe auf eine weitere Antwort. Die erste hat mir natürlich auch sehr geholfen!
    Danke
    W.U.

  2. OK W.U. ? das habe ich nun verstanden und ich denke, ich kann Dir helfen!
    Urspr?nglich gab es bei Windows Vista noch die M?glichkeit, Symbole in einem Ordner automatisch anzuordnen. War diese Option aktiviert, so konnte man die Symbole in einem Ordnerfenster frei positionieren beziehungsweise frei anordnen.

    Ab Windows 7 ist die M?glichkeit des freien Anordnens beziehungsweise des automatischen Anordnens nicht mehr vorhanden. Das bekommt man nur noch hin, indem man einige Einstellungen in der Registry von Windows 7 selber vornimmt. Hierzu kann ich Dir diesen Beitrag und Link empfehlen. Die Seite ist zwar in englischer Sprache gehalten, ist jedoch gut durch Bilder dokumentiert. Wenn du die ?nderungen nicht selber vornehmen m?chtest, kannst Du dir auch auf dieser Seite eine Datei herunterladen, die diese Aufgaben f?r dich ?bernimmt.
    Hollywood

  3. Hallo Hollywood,
    vielen Dank für deinen 2. Hinweis. Ich habe das kleine Tool für die Änderung in der Registry benutzt. Das hat funktioniert. Jetzt kann ich endlich die Symbole so anordnen, wie es mir gefällt und ich bin nicht mehr an die vorgegebene Sortierung gebunden.
    Du bist "Spitze"!
    W:U:

  4. Hallo Willi,
    so wie es auf der Webseite des Autors beschrieben ist, soll es und scheint es auch unter Windows 7 ohne Probleme zu funktionieren. Dabei d?rfte es dann wohl auch egal sein, ob es sich um die 32bit Version oder um die 64bit Version handelt. Auf meinem System, Windows 7 Ultimat 64bit, gab es keine Probleme.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.