Systemeigenschaften – Windows XP

Das Fenster Systemeigenschaften unter Windows XPUnter Windows XP gibt es ein Fenster mit der Bezeichnung Systemeigenschaften. Dieses Fenster ist im eigentlichen Sinne ein Bestandteil der Tools der Windows Verwaltungsinstrumente, mit denen Einstellungen an dem Betriebssystem und für das Betriebssystem vorgenommen werden können.

Dabei ist es möglich, nicht nur Einstellungen an dem lokalen Computer sondern auch an einen entfernten Computer zu überprüfen oder Änderungen an diesen vorzunehmen.

Mit dem Fenster Systemeigenschaften können allgemeine Informationen des lokalen Computers oder eines remote Computers abgerufen werden. Weitere Möglichkeiten sind zum Beispiel das anzeigen oder ändern des Computernamens, überprüfen oder ändern der Einstellungen für die Hardware, das Verhalten bei den automatischen Updates oder die Einstellungen für die Systemwiederherstellung. Es gibt noch viele weitere Einstellungen, die über das Fenster Systemeigenschaften vorgenommen werden können.

Wenn man Einstellungen an den Systemeigenschaften vornimmt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass dies eventuell zu unerwünschten Effekten führen kann. Daher sollte man sich vorgenommene Einstellungen merken, so dass man diese bei Bedarf wieder rückgängig machen kann.

Und so erreicht man das Fenster Systemeigenschaften

Der schnellste Weg, um das Fenster Systemeigenschaften unter Windows XP aufzurufen ist, wenn man auf das Arbeitsplatzsymbol auf dem Desktop einen Rechtsklick macht und anschließend den Eintrag Eigenschaften auswählt. Nun öffnet sich das Fenster Systemeigenschaften.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.