Terrassenüberdachung nicht mit Hochdruckreiniger reinigen

Jedes Jahr im Frühjahr geht es wieder los! Sobald die Sonne herauskommt und die Temperaturen draußen etwas wärmer werden, beginnen die meisten damit, ihren Garten und ihre Terrasse auf Vordermann zu bringen. Auch werden dann viele Vordächer, Terrassendächer oder Terrassenüberdachungen genauestens unter die Lupe genommen. Sind diese dann zu sehr verdreckt, wird kurzerhand beschlossen, dass Terrassendach beziehungsweise die Überdachung zu reinigen.

In den meisten Fällen wird dann zu einem Hochdruckreiniger gegriffen, um das Dach von Moos und Dreck zu befreien. Sicherlich scheint diese Methode sehr effektiv zu sein, ist jedoch für die meisten Materialien denkbar ungeeignet. Ein Hochdruckreiniger ist viel zu aggressiv und kann die Oberfläche des Terrassendaches beschädigen. Dabei ist es egal, ob das Terrassendach aus Plexiglas oder ähnlichen Materialien besteht. Es entstehen kleine und feine Risse und die Oberfläche wird rau.

Ist die Oberfläche einmal beschädigt, so kann sich Dreck und Moos viel leichter auf der Oberfläche der Überdachung festsetzen und das Dach verdreckt wieder viel schneller.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.