Verbindungsstatus der Netzwerkverbindung bei Windows XP anzeigen

Um heraus zu finden, wie eine Netzwerkkarte unter Windows XP für das Netzwerk konfiguriert ist, kann man verschiedene Wege gehen. Warum aber sollte man sich den Verbindungsstatus eigentlich anzeigen lassen? Gerade in großen Netzwerken, wie Firmennetzwerk oder Netzwerke an Clan-Tagen, kann es schnell vorkommen, dass ein oder mehrere Computer mit dem Netzwerkzugriff Probleme haben. Anhand der unter dem Verbindungsstatus angezeigten Daten kann man schon bereits eine Fehlerdiagnose beginnen und etwaige Rückschlüsse ziehen. Zudem kann man den Verbindungsstatus mit zwei Klicks erreichen und hat so eine schnelle Einsicht in die Konfiguration der Netzwerkkarte.

Netzwerkverbindungsdetails unter Windows XPMit zwei Klicks kann man den Verbindungsstatus aufrufen

Hat man das Symbol für den Netzwerkadapter / Netzwerkkarte in der Taskleiste von Windows XP eingeblendet, so reichen zwei Klicks zur Anzeige des Verbindungsstatus aus. Mit einem Linksklick auf das Symbol mit den zwei kleinen Monitoren öffnet sich das Fenster Status für Netzwerkverbindung. Hier wählt man die Registerkarte Netzwerkunterstützung aus.

Nun hat man direkte Informationen zu der Konfiguration der Netzwerkkarte. Hier kann man schnell einsehen, ob die Vergabe der IP-Adresse automatisch oder manuell erfolgt ist, welche IP-Adresse der Computer hat und in welchem Subnetz sicher dieser befindet. Auch wird das Standardgateway angezeigt, dass bei Verbindungen mit dem Internet über einen Router eine Rolle spielen kann. Wer noch mehr über die Konfiguration erfahren möchte, der kann auf die Schaltfläche Details klicken. Hiermit gelangt man dann zu den Netzwerkverbindungsdetails.

Mit der Schaltfläche Reparieren auf der Registerkarte Netzwerkunterstützung kann man leicht kleinere Probleme mit dem Netzwerk beheben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.