Verbrennungen

Bei kleineren Verbrennungen sollten Sie die Stelle unter kalten, fließendem Wasser halten. Damit beugen sie Blasenbildung vor und lindern so auch die Schmerzen. Bei größeren Verbrennungen oder stärkeren Verbrennungen suchen Sie unbedingt den Arzt auf. 

Ein weiteres altes Hausmittel gegen kleine Verbrennungen ist geschlagenes Eiweiß, das man mit Mohnöl vermischt und auf die Verbrennung auf streicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.