Verhindern, dass ein Link von Suchmaschinen verfolgt wird

Auf einer Internetseite kommen mit der Zeit viele Links, ob nun interne oder externe Links, zusammen. Bei den meisten Links (Hyperlinks) möchte man ja, dass diese von einer beziehungsweise durch eine Suchmaschine indexiert und verfolgt werden, damit auch andere und weitere Unterseiten von der Suchmaschine gefunden und ebenfalls indexiert werden. Nur so kann mit der Zeit die Webseite mit und mit vollständig in den Index der Suchmaschine mit aufgenommen werden.

In einigen Fällen jedoch ist es wünschenswert, wenn eine Suchmaschine einen Link nicht weiter verfolgt. Das kann zum Beispiel der Fall bei Links auf anderen Webseiten oder auf entsprechende Unterseiten der eigenen Webseite sein, die für Besucher der eigenen Webseite oder für Sucher in Suchmaschinen uninteressant sind. Ist das einmal der Fall und man möchte die weitere Verfolgung der Links durch die Suchmaschine verhindern, so kann man dem einzelnen Link eine Erweiterung verpassen. Man trägt im HTML-Code des Link folgendes ein: 

rel=“nofollow“

Als Beispiel mal so:
<a href=http://www.tipps-und-ideen.de rel=“nofollow“>Tipps-und-Ideen.de</a> 

 

Das nofollow gibt wie bei der META-Angabe robots im Header einer jeden Webseite an, dass keine weitere Verfolgung des Links gewünscht ist. Der Unterschied hierzu jedoch ist, dass man mit dieser Angabe nur einen einzelnen Link exklusiv ausnehmen kann und nicht gleich die Links einer ganzen Webseite. Besonders in Foren oder Blogs wird heutzutage die Verwendung des rel nofollow Wertes sehr häufig eingesetzt.

  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.