Verstopfte Abflüsse

Verstopfte Abflüsse können schon eine recht nervige Angelegenheit sein. Nicht nur, dass womöglich das Wasser im Waschbecken oder in der Wanne steht, zumeist geschieht dies auch noch zu einer recht ungünstigen Zeit. Ist es einmal soweit und der Abfluss ist verstopft, dann kann man den Abfluss mit den folgenden Tricks wieder frei bekommen.

Verstopfte Abflüsse lassen sich am leichtesten mit einem Gummi-Puffer (Pümpel) reinigen. Durch das ständige Auf und Ab entsteht so einmal ein Unterdruck oder ein Überdruck, was den Schmutz im Rohr so richtig in Wallung bringt. Dadurch lösen sich die Verschmutzungen und das Rohr wird wieder frei.

Bei leichten Verstopfungen können Sie auch heißes Sprudelwasser oder Sodawasser benutzen. Das heiße Wasser reinigt das Rohr und der Sprudel löst den Schmutz.

Bei leichten Verstopfungen reicht es zumeist auch, wenn man etwa 1 Liter kochendes Wasser durch den Abfluss laufen lässt. Dazu nimmt man einfach einen Heißwasserkocher und kocht das Wasser auf. Mit dem Heißwasserkocher kann man dann auch das Wasser leicht in den Abfluss gießen.

Bei starken Verstopfungen kann man auch das im Handel erhältliche Drano PowerGel (soll keine Schleichwerbung sein) verwenden. Damit bekommt man fast jeden Abfluss wieder frei und durchgängig.

Letzte Hoffnung bei total verstopften Rohren ist die Spirale, auch im Handel erhältlich. Mit dieser werden die Verstopfungen in Rohren durchstoßen. So kommt man auch an tiefer gelegene Rohrverstopfungen gut heran und kann diese lösen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.