Was sind Tags und was kann man damit bei WordPress machen

In letzter Zeiten werden bei Blogs, Foren und Portalen immer mehr Tags eingesetzt, die man Beiträgen und Artikeln beifügen kann. So ist es auch bei WordPress, ab der Version 2.3! Was aber sind Tags eigentlich und was kann man damit anfangen?

Was sind Tags?

Tags (aus dem englischen und wird Täcks ausgesprochen) sind Schlagwort oder Stichworte, die einem Beitrag oder einem Artikel zugeordnet werden. Diese Schlagworte oder auch Stichworte sollten sich auf den eigentlichen Inhalt eines Beitrages oder Artikels beziehen und sollten in Kurzform beziehungsweise in stichwortartiger Form den Inhalt eines Beitrages oder Artikels widerspiegeln. Durch die Zuordnung von verschiedenen Tags werden die verschiedenen Beiträge und Artikel sozusagen durch die Zuordnung von Tags in einzelne oder auch in mehrere Kategorien eingeteilt, die man auch später auf einer Homepage durch eine TagCloud (Tagwolke) sichtbar machen kann.

Schreibt man zum Beispiel einen Artikel über Autos, so wären die Tags / Schlagworte Auto oder Kfz sicherlich Bestandteil der zu vergebenen Tags für diesen Artikel. Beide Tags beziehen sich somit auf den Artikel über Autos. Durch die beiden Tags wird der Artikel zudem in die beiden Kategorien Autos und Kfz eingeteilt.

Würde man nun mehrere Artikel über Autos oder Kfz verfassen und diesen ebenfalls die Tags Auto und Kfz zuordnen, so könnte man sich über den Tag Autos alle Artikel und Beiträge anzeigen lassen, die den Tag Auto verwenden.

Ein weiters Beispiel mit ein wenig mehr Umfang! Bleiben wir bei dem oben genannten Beispiel und würden einen Artikel über Autos verfassen, der sich speziell mit Reifen beschäftigt, so würde man die Tags Auto, Kfz und Reifen vergeben. Hat man nun mehrere Artikel zu Reifen geschrieben, so könnte man sich die Artikel über einen Tag-Link nur speziell zu Reifen anzeigen lassen und alle anderen Artikel, die nur Auto oder Kfz als Tag verwenden, außen vor lassen.

So wird mit und mit ersichtlich, dass Artikel und Beiträge über Tags einzelnen Themenbereichen oder Kategorien zugeordnet werden können. Hat man nun eine TagCloud auf der eigentlichen Webseite mit eingebunden, so können Homepagebesucher direkt über einen Link zum Schlagwort die verschiedenen Beiträge und Artikel anzeigen lassen, die sich alle mit diesem Schlagwort / Tag in der Datenbank befinden.

WordPress und Tags

Wie bereits oben schon erwähnt, verfügt WordPress ab der Version 2.3 über Möglichkeiten der Angabe von Tags zu den verschiedenen Beiträgen und Artikeln. Bindet man nun auf der Startseite im Frontend der Homepage eine TagCloud ein, so erhält man gleich zwei Vorteile. Zum einen sind diese Links für Besucher einer Homepage ersichtlich und diese können gleich die verschiedenen Artikel zu einem Schlagwort aufrufen und zum anderen gibt es da einen kleinen Vorteil bei Suchmaschinen. Diese indizieren ebenfalls die Seiten mit den Schlagworten und erhalten somit gezielte Artikel und Beiträge zu diesen Schlagworten.

Das kann sich früher oder später auch bei den Suchergebnissen bei Suchmaschinen bemerkbar machen, was dann wiederum die Besucherzahlen steigen lassen kann.

Das WordPress selber über keine Verwaltung von Tags verfügt, sollte man sich ein Plugin zur Verwaltung von Tags installieren.

Eine TagCloud kann man durch ein wenig Code in einer Template-Datei, wie zum Beispiel der Sidebar, einbinden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.