Windows 7 – Offline Ordner löschen und entfernen

Mitunter hat man schon einmal die Möglichkeit unter Windows 7 genutzt, einen Netzwerkordner oder ein Netzlaufwerk offline verfügbar gemacht zu haben. Das Offline verfügbar machen von Netzwerkordnern oder von Netzwerklaufwerken hat besondere Vorteile. So kann man zum Beispiel Dateien, wie Bilder oder Textdateien, auch dann bearbeiten und ändern, wenn diese über das Netzwerk nicht erreichbar sind. Windows gleicht dann zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Dateien wieder über das Netzwerk verfügbar sind, miteinander ab.

Was ist aber, wenn man die offline verfügbar gemachten Dateien nicht mehr benötigt. In einem solchen Fall kann man dann die Offline verfügbar gemachten Ordner wieder löschen bzw. das Offline verfügbar machen entfernen. So kann man sich wiederum zusätzlichen Speicherplatz auf der eigenen Festplatte des lokalen Computers freimachen.

Und so entfernt man das Offline Verfügbar machen bei einem Ordner wieder

Auch das Entfernen ist wie das Verfügbar machen selber kein großer Aufwand mehr. Über das Explorer Fenster navigiert man zu dem Netzwerkpfad bzw. zu dem Netzwerkcomputer, bei dem man einen Ordner offline verfügbar gemacht hat. Offline Ordner mit entsprechendem Symbol der SynchronisierungDen Offline verfügbar gemachten Ordner erkennt man, wie im rechten Bild zu sehen ist, an einem speziellen Symbol.

Auf diesen Ordner klickt man nun mit der rechten Maustaste und wählt anschließend im Kontextmenü mit der linken Maustaste den Eintrag Immer offline verfügbar aus. Daraufhin sollte nun das Häkchen vor diesem Eintrag verschwinden und das Offline verfügbar machen gelöscht werden. Dabei gibt Windows 7 mittels einem Fenster den Status des Löschens für das Offline verfügbar machen aus. Damit wird einem mitgeteilt, dass die Dateien so geändert werden, dass sie nicht ständig offline verfügbar sind. Das betrifft jedoch nicht die Originaldateien in dem Netzwerkordner, sondern nur die zwischen gespeicherten Dateien auf dem lokalen Computer, die in der Regel dann von Windows 7 gelöscht werden.

Eine weiter Alternative um das Offline Verfügbar machen zu beenden

Fenster ?ber Status - Dateien werden ge?ndert, damit sie nicht immer offline verf?gbar sindEs gibt sicherlich noch weitere Alternativen, wie man das Immer offline verfügbar rückgängig machen bzw. beenden kann. In diesen Schritt geht man genauso vor, wie bereits im ersten Punkt beschrieben, nur dass man hier im Kontextmenü auf den Eintrag Eigenschaften klickt. Es öffnet sich nun das Eigenschaftenfenster zu dem gewählten Ordner. Hier findet man eine Registerkarte mit der Beschriftung Offlinedateien. Auf diese Registerkarte klickt man. Anschließend findet man hier, neben verschiedenen Angaben, auch die Möglichkeit, das Häkchen vor Immer offline verfügbar zu entfernen. Entfernt man nun das Häkchen hier, und man bestätigt die gemachten Änderungen mit der OK-Taste, so geht Windows 7 wie bereits vorher schon beschrieben vor und entfernt die zwischen gespeicherten Dateien und die Möglichkeit des offline verfügbar machens.

Hat alles funktioniert, so sollte nun das Ordnersymbol wieder mit einem Standardsymbol für die Netzwerkfreigaben angezeigt werden. Es sollte also das Symbol für die Synchronisation des Ordners nicht mehr zu sehen sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.