Windows – Programme aus der Schnellstartleiste noch schneller starten

Die Schnellstartleiste ist schon in früheren Windows Versionen zum Bestandteil der Taskleiste geworden und kann durch den Anwender aktiviert oder gegebenenfalls auch deaktiviert werden.

Mittels der Schnellstartleiste ist es möglich, Programme, die sich als Verknüpfung in der Schnellstartleiste befinden, direkt aufzurufen. Damit muss man sich nicht erst einmal durch das Startmenü von Windows klicken, um zum gewünschten Programm zu gelangen.

In der Regel reicht es aus, wenn man mit der linken Maustaste auf das entsprechende Symbol für das gewünschte Programm in der Schnellstartleiste klickt. Wurde ein Klick auf das Symbol ausgeführt, so startet Windows umgehend die dazugehörige Software bzw. das dazugehörige Programm. Dieses Starten der Programme kann man jedoch über eine Tastenkombination zusätzlich beschleunigen. Vor allem aber dann, wenn man gerade die Maus nicht in der Hand hat, weil man etwa einen Brief schreibt.

Sieht man sich einmal die Symbole in der Schnellstart Leiste an, so kann man erkennen, dass diese von links nach rechts angeordnet sind. Dabei hat jedes Symbol eine eigene Nummer, die man als Benutzer nicht erkennen kann. Möchte man nun ein gewünschtes Programm aufrufen, so drückt man die Windows Taste und die entsprechende Ziffer / Zahl auf der Tastatur. Möchte man zum Beispiel das dritte Symbol von links starten, weil sich etwa dahinter das Symbol für den Explorer befindet, so muss man lediglich nur die Windows Taste und die Zahl 3 auf der Tastatur drücken und der Explorer wird darauf hin gestartet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.