Windows XP – Löschvorgang beschleunigen

Wenn man unter Windows XP eine Datei löschen möchte, dann wird man jedes Mal von Betriebssystem gefragt, ob man diese Datei auch wirklich löschen beziehungsweise in den Papierkorb verschieben möchte. Diese Dialogabfrage für den Löschvorgang kann man jedoch abschalten, wenn man sich sicher ist, dass man nicht aus Versehen irgendeine Datei vom Computer möcht. Dadurch wird natürlich der Löschvorgang um einiges schneller oder muss ich nicht ständig entscheiden, ob man die Datei vom Computer löschen oder nicht vom Computer löschen möchte.

Um diesen Dialog für den Löschvorgang nun abzuschalten, muss man in die Einstellungen für den Papierkorb von Windows XP gehen. Dazu klickt man einmal rechts auf das Symbol des Papierkorbs auf dem Desktop und wählt den Eintrag Einstellungen aus.

Es öffnet sich nun das Eigenschaftenfenster für den Papierkorb, in welchem man nach der Registerkarte Global sucht. Diese klickt man nun an. Im unteren Teil des Fensters sieht man nun ein kleines Kästchen mit einem Häkchen drin. Die Beschriftung dieses Feldes lautet Dialog zur Bestätigung des Löschvorgangs anzeigen. Hier muss man nun das Häkchen aus dem Kästchen entfernen. Anschließend das Ganze mit Übernehmen oder OK bestätigen. Ab sofort wird man nicht mehr gefragt, ob man diese Datei, die man löschen möchte, auch wirklich gelöst werden soll.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.