Windschutzscheibe von Insekten und Vogeldung befreien

Wer kennt das Problem nicht! Man fährt mit dem Wagen in die Waschstraße und lässt den Wagen einmal so richtig gut waschen. Anschließend stellt man jedoch fest, dass die Windschutzscheibe immer noch voll von Insekten, Insektenresten und Vogeldung ist. Wie aber bekommt man diese am besten von der Windschutzscheibe ab? 

Ein geheimer Tipp ist die Cola!

Mit Cola kann man leicht und unproblematisch Insekten, Insektenreste und Vogeldung von einer Windschutzscheibe abbekommen. Dazu nimmt man etwas Cola, am besten etwas ältere, und tränkt damit einen dicken Schwamm. Anschließend reibt man damit die Windschutzscheibe gut ab. Damit die Cola auch gut einwirken kann, sollte man sich einige Minuten dabei Zeit lassen. Damit die Windschutzscheibe jedoch später nicht wegen der Cola klebt, muss man anschließend die Windschutzscheibe gut mit klarem Wasser abwaschen oder am besten das Auto einmal durch die Waschstraße schicken. 

Der Trick mit dem Zeitungspapier

Da die Insektenreste und der Vogeldung sehr hart werden können, sollte man diese vor dem waschen des Autos gut einweichen. Dazu nimmt man sich eine alte Zeitung und legt ein aufgeschlagenes Zeitungsblatt auf die Windschutzscheibe. Anschließend sprüht man dieses gut mit Wasser ein und läst es für etwa 10 bis 20 Minuten auf der Windschutzscheibe liegen. Dadurch werden die Insektenreste und der Vogeldung gut eingeweicht und kann anschließend ohne Probleme mit klarem Wasser abgespült beziehungsweise abgewischt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.