Zigarettenpackungen für den Müll trennen

Gerade bei starken Rauchern oder bei Familien mit mehreren Rauchern kommen so einige leere Zigarettenpackungen im Laufe einer Woche zusammen. Das kann sich dann auch unter Umständen in der Mülltonne bemerkbar machen. Wenn man die leeren Zigarettenpackungen nicht zusammen knüllt, so können diese im Mülleimer schon ordentlich Platz wegnehmen, den man unter Umständen eigentlich für anderen Müll verwenden könnte.
 
Den übermäßigen Platzbedarf der leeren Zigarettenpackungen in der Mülltonne kann man jedoch ändern!
Zugegeben, es ist mit ein wenig Aufwand verbunden, kann sich jedoch lohnen. Man trennt einfach die leeren Zigarettenpackungen in die verschiedenen Bestandteile auf. Das übrig gebliebene Papier entsorgt man dann im Altpapier. So wird die Mülltonne dann entlastet.
 
Ein weiterer positiver Effekt dabei ist, dass man nicht zusätzlich Müllgebühren für die leeren Zigarettenpackungen bezahlen muss. Man bedenke nur, dass Zigarettenpackungen aus Papier bestehen und sich dieses mit Feuchtigkeit vollziehen kann. Dieses Gewicht muss man dann bei der Müllgebühr mit bezahlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.