Zwiebeln zubereiten

Zwiebeln schneiden und zubereitenBeim Schneiden und bei der Zubereitung von Zwiebeln kann man so manche lustige Überraschung erleben. Häufig ist es so, dass die Zubereitung der Zwiebel einfach zum Weinen ist. Wer hat noch keine Träne dabei verloren, wenn er eine Zwiebel geschnitten hat. Damit das etwas leichter geht, können die nachfolgenden Tipps dabei helfen, dass diese Angelegenheit des Zwiebelschneidens nicht so zu einem Trauerspiel wird.

Damit die Zwiebeln sich einfacher schälen lassen, legt man die Zwiebel oder die Zwiebeln einfach kurz in kochendes Wasser.

Vor dem Schneiden der Zwiebel die Zwiebel mit kaltem Wasser abwaschen.  Das nimmt ein wenig die Schärfe der Zwiebel und die Augen bleiben somit etwas länger abtrocknen.

Eine weitere Möglichkeit für längere und trockenere Augen ist, wenn man die Zwiebeln neben einem laufenden Wasserhahn schält. Zwischendurch sollte man die Zwiebel kurz unter das laufende und kalte Wasser halten. 

Meine Oma hat immer beim Schneiden einer Zwiebel einen Silberlöffel in den Mund gesteckt.. Allerdings konnte ich diese Methode noch nicht ausprobieren, da ich kein Silberlöffel habe. Und ob es auch wirklich etwas gebracht hat, sei mal dahingestellt.

Zwiebeln sollte man immer mit einem sehr scharfen Messer schneiden, damit sie nicht beim Schneiden so gequetscht werden und so viel scharfer Saft austreten kann.

Noch ein Tipp – Damit Zwiebeln beim Braten schon knusprig werden

Sollen Zwiebelringe gebraten werden, diese vorher mit etwas Mehl einstäuben beziehungsweise bestäuben. Werden die Zwiebeln so nun gebraten, so werden diese richtig schön knusprig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.